Online Broker Auswahlkriterien

Online Broker - Eine der ersten wichtigen Trader Entscheidungen

Online Broker Kriterien

Online Broker - 5 wichtige Kriterien für die Auswahl

Sicherlich stellst Du Dir bereits die wichtige Frage, welcher Online Broker für Dich der beste ist? Ist der günstigste gleichzeitig auch der Beste? Es gibt sehr viele Online Broker und darunter sicherlich auch viele die nicht besonders empfehlenswert sind.

Wir stellen Dir im folgenden 5 Kriterien vor, welche Dir helfen, den für Dich besten Online Broker zu identifizieren.

Wie verwaltet der Online Broker die Gelder?

Es geht um Dein Kapital. Informiere Dich auf der Homepage des Brokers Deiner Wahl darüber, wie die Gelder verwaltet werden und ob die Kundengelder vom Kapital des Brokers segregiert sind.

Das bedeutet, dass im Falle einer Insolvenz des Brokers, die Kundengelder von der Konkursmasse des Brokers ausgeschlossen sind.

Informiere Dich auch darüber ob und wie hoch die Kundeneinlagen abgesichert sind.

Der Kundensupport - Wann und wie erreichbar?

Wie erreichst Du Deinen Forex Broker, wenn Du Schwierigkeiten hast? Wichtige Fragen, die Du Dir beantworten solltest sind:

  1. Wann ist der Support erreichbar?
  2. Kann der Support über eine deutsche Festnetznummer erreicht werden?
  3. Spricht der Support Deutsch bzw. ist Dein Englisch gut genug, um Support Konversationen zu führen?
  4. Gibt es einen Support Chat?
  5. Kann ich den Support aus dem Chart heraus erreichen?

Diese 5 Fragen sind ein paar der wichtigsten Fragen die es vor der Broker Selektion zu klären gilt.

Gibt es eine Nachschusspflicht?

Kein Trader ist davor sicher, dass sein Konto zu irgendeinem Zeitpunkt einen Totalschaden hinnehmen muss. Wie reagiert der Broker allerdings darauf, wenn das Minus die Einlagen übersteigen?

Mittlerweile ist das für Privathändler, welche das Konto bei einem in der EU ansässigen Broker haben ausgeschlossen, doch seit dem ESMA Entscheid, gibt es nicht wenige private Trader, welche versuchen einen professionellen Status zu erhalten oder darüber hinaus zu Brokern außerhalb der EU gehen, um die Hebel Begrenzung zu umgehen.

Lassen Sie hier Vorsicht walten, sinnvolles und Risiko bewusstes Trading ist nach wie vor problemlos möglich, auch in der EU. Sehen Sie es als Chance vernünftig und professionell zu handeln.

Wo und wie ist der Broker reguliert?

Die Regularien unterscheiden sich teilweise signifikant, je nachdem wo der Broker ansässig und reguliert ist. Regularien sollen dafür sorgen, dass es fairen Handel und somit wenig Möglichkeit für Betrug gibt. Wähle daher sorgfältig, welchem Broker Sie vertrauen, Regularien dienen Deinem Schutz.

Welche Handelsplattformen werden angeboten?

Testen Sie verschiedene Forex Broker und damit auch verschiedene Handelsplattformen. Mittlerweile bietet beinahe jeder Online Broker kostenfreie Handelsplattformen. Sehr häufig ist der Meta Trader 4, kurz MT4 anzutreffen, welcher bei Forex Händlern sehr beliebt ist. Doch halten Sie die Augen offen, es gibt auch andere Plattformen, welche Ihnen besser liegen könnten, wie z.B. die xStation5 von XTB, welche ich sehr gerne nutze. Aber es geht um Dich und daher folgende Empfehlung:

Zum Abschluss möchte ich Sie gerne noch auf die Broker Vergleich Webseite brokerdeal.de von Michael Hinterleitner verweisen. Michael Hinterleitner hat eine großartige Seite für die Broker Selektion erstellt.

About the Author frsoh

Leave a Comment: