Trading für Berufstätige

Swing Trading Ranges – Eine Trading Alternative für Berufstätige

Swing Trading Ranges - Eine Alternative für berufstätige Trader

Berfusttäig und Nebenverdienst

Du bist berufstätig? Du möchtest Dir gerne einen Nebenverdienst aufbauen? Du interessierst Dich für Börse? Prima, mit Trading für Berufstätige findest Du mit Swing Trading, im Forex oder Index Markt, die beste Möglichkeit das erfolgreich umzusetzen. Du lernst im Folgenden:

  • Was ist Swing Trading?
  • Wie werden Swing Trading Möglichkeiten identifiziert?
  • Wie kann Du Swing Trading Möglichkeiten umsetzen? (Signale, Einstieg, Stopp Loss, Ausstieg)
  • Ein einfache Swing Trading Strategie.

Was ist Swing Trading überhaupt?

Im Swing Trading versuchst Du als Trader lukrative Marktbewegungen zu handeln, welche durch Unterstützung und Widerstand begrenzt sind. Für Märkte, welche seitwärts laufen eignet sich Swing Trading besonders gut und es können beispielsweise rentable Ein- und Ausstiegssignale an Unterstützung und Widerstand gefunden werden. Das ist es was Trading für Berufstätige besonders umsetzbar macht.

Folglich werden im Swing Trading mehrere Märkte gleichzeitig beobachtet und der Timeframe demzufolge etwas höher gewählt, so dass die Positionen über längere Zeit (Tage - Wochen) gehalten werden. Daraus ergeben sich sowohl Vor- als auch Nachteile, wobei die Vorteile überwiegen.

Vorteile des Swing Trading

  • Wenig Zeitaufwand
  • Möglichkeit für enge Stopp Losses
  • flexible Strategie
  • Analyse in den Abendstunden problemlos möglich

Nachteile des Sing Trading

  • limitierte Gewinne
  • halten der Trades über Nacht/Wochenende
Swing Trading
Nebenverdienst mit wenig Zeitaufwand
Trading Signale suchen und finden
Flexibilität im Trading

Wie findest Du Swing Trading Möglichkeiten?

Mittels der technischen Analyse findest Du Swing Trading Möglichkeiten. Du solltest die Fähigkeit entwickeln,  Unterstützungen und Widerstände im Chart zu finden und diese anhand von Linien bzw. Rechtecken für Deinen Handel ersichtlich machen. 

Für das Zeichnen von Unterstützung und Widerstand gibt es Anhaltspunkte aber keine klar definierten Regeln. 

Die Anhaltspunkte sind:

  • Je mehr Auflagepunkte eine Unterstützung bzw. ein Widerstand hat, desto mehr Signifikanz.
  • Ein Widerstand, welcher zur Unterstützung wird (Flip Zone) hat signifikanten Charakter.
  • Eine Unterstützung/ ein Widerstand ist immer eine Preiszone.
  • Wendepunkte können ein Indiz für eine Unterstützung/ einen Widerstand sein.
  • Definiere die Unterstützungs- und Widerstandsbereich nicht zu eng beieinander. (CRV im Hinterkopf haben)

Jeweils am Unterstützungs- Widerstandsbereich findest Du Möglichkeiten an der Unterstützung zu kaufen bzw. am Widerstand zu verkaufen.

Wichtig: Als Swing Trader kommt es demzufolge häufig vor, dass eine Long Trade geschlossen wird und ein paar Augenblicke später bereits ein Short geöffnet wird.

Zusammenfassend heißt das, dass Swing Trading Möglichkeiten an den Bereichen von Unterstützung und Widerstand gefunden werden können und dafür die Fähigkeit haben musst Unterstützungs- und Widerstandsbereiche im Chart zu identifizieren.

Wie werden Einstiege und Ausstiege geplant?

Nachdem Du die Bereiche gekennzeichnet hast, an denen es Möglichkeiten geben könnte, solltest Du noch das Timing bestimmen, wann Du in den Markt einsteigst.  Ein Hilfsmittel dafür ist Candlestick Lehre nach Steve Nison. Daraus werden im Folgenden jeweils zwei Candlestick Formationen für Long und Short vorgestellt.

  • Hammer - Long
  • Bullish Engulfing - Long
  • Shooting Star - Short
  • Bearish Engulfing - Short

Zunächst werden die beiden Long Formation Hammer und Bullish Engulfing behandelt. Ein Hammer und ein Bullish Engulfing sind Formationen, die an einem Unterstützungsbereich in Long Richtung gehandelt werden können.

Definition Hammer

Ein Hammer ist ein Umkehrsignal und definiert sich über seinen langen Schatten und kleinen Kerzenkörper am oberen Ende. Der Kerzenkörper kann grün oder auch rot sein. Die einzige Bedingung ist, dass der Schatten um mind. das Doppelte länger ist, als der Kerzenkörper und der obere Schatten kaum bis gar nicht zu sehen ist.

Definition Bullish & Bearish Engulfing

Ein Bullish Engulfing ist wie der Hammer ein Umkehrsignal bestehend aus zwei Kerzen, dabei wird die erste bärische Kerze von der zweiten Kerze bullish umwickelt. Die Formation ist am signifikantesten, wenn sie nach einer deutlichen Aufwärtsbewegung an einer Widerstandsbereich auftritt.

Für die Formation gilt:

  1. der zweite Körper muss den ersten Körper umschließen
  2. der zweite Körper muss die entgegengesetzte Farbe des ersten Körpers haben.

Ein Bearish Engulfing ist demzufolge das Gegenteil zur Bullish Engulfing Formation. Der erste Körper ist steigend, währende der zweite Körper den ersten Körper umhüllt und fallende Tendenz zeigt. Diese Formation sollte nach einer deutlichen Aufwärtsbewegung am Widerstand auftreten.

Definition Shooting Star

Der Shooting Star öffnet tief, handelt die Preise nach oben um wieder tief zu schließen. Die Farbe des Körpers ist egal. Der Docht sollte allerdings mindestens doppelt so groß sein wie der Kerzenkörper. 

Der Shooting Star kann Relevanz als Umkehrsignal haben, wenn er nach einer deutlichen Aufwärtsbewegung an einer Widerstandszone auftritt.

Ausstiege aus einem Trade

Es gibt drei Arten von Ausstiegen aus einem Trade.

  1. Stopp Loss
  2. Take Profit
  3. Manuelles Schließen

Der Stopp Loss ist der wichtigste Ausstieg und wird sofort zeitgleich mit dem Einstieg festgelegt. Der Stopp Loss beendet einen Trade frühzeitig, wenn die Handelsidee nicht aufgegangen ist. Der Stopp Loss dient zur Risikobegrenzung bzw. später im positiven Verlauf zur Gewinnsicherung. Als Anhaltspunkt, kann beispielsweise 1 ATR als Stopp Loss genommen werden.

Die Unterstützungs- und Widerstandsbereiche begrenzen im Swing Trading die Trades, Du kannst beispielsweise den Take Profit kurz über/unter des gegenüberliegenden Unterstützungs- oder Widerstandsbereichs legen, je nach dem in welche Richtung der Trade laufen soll.

Das manuelle Schließen ist immer möglich, wenn der Trade allerdings geplant wurde, kann in den meisten Fällen darauf verzichtet werden.

Candlestick Pattern Hammer
Bullish Engulfing
Bearish Engulfing
Shooting Star
Kapitalschutz im Trading
Keep it simple

Eine einfache Swing Trading Strategie, die funktioniert!

So nun, baust Du die einzelnen Komponenten zusammen und dann kann eine einfache Strategie wie folgt aussehen.Kurz und knapp erklärt wie eine einfache Strategie aussehen kann.

  1. Identifiziere eine Markt Range
  2. Warte bis der Markt Unterstützung oder Widerstand erreicht.
  3. Wenn der Mark an der Unterstützung oder am Widerstand ist, warte bis sich ein Umkehrsignal (Hammer, Shooting Star, Bullish oder Bearish Engulfing) ergibt und steige in den Markt ein.
  4. Setze Stopp Loss auf 1 ATR vom Einstieg und TP an den gegenüberliegenden Preis Bereich.

Beispiel:

 

About the Author frsoh

Leave a Comment: